Ein Guter Mensch (Arbeitstitel)

(coming up 10/12/13 Februar 2021, Tojo Theater Bern)

Spiel: Gregor Schaller
Regie : Dirk Vittinghoff
Technik: Lola Rosarot
Kostüme: Myriam De Wurstemberger

Auf der Bühne steht das Fass von Diogenes – ein 400-Liter Müllcontainer. Langsam hebt sich der Deckel. Ein Mann mit selbstgemachten Kleidern spielt den Anfang der Fuge/Toccata in D-moll von J.S. Bach. Dieses Stück wird grossartig! Es scheint, als vereine sich die Weisheit der Antike mit modernem ökologischem Lifestyle und klassische Hochkultur mit sympathischer Bescheidenheit. Er ist pragmatisch, modern und gibt uns Tipps, wie man aus einer toten Katze eine Handtasche anfertigen kann. Er hat den ökologischen Fussabdruck einer Maus und weiss, wie man aus Fischlaich und Altpapier einen Lampenschirm herstellt. Er kann unsere Fragen beantworten und unsere Nöte lindern. Er findet in allem einen Sinn und erträgt auch das Unerträgliche: Krebs, Pilzbefall und Darmverschluss sind unsere Freunde. Wir wollen sie nicht bekämpfen. Der Mann redet sich um Kopf und Kragen und kommt via Hitler’s Pullover, einem sterbenden Igel schliesslich darauf, dass er gar kein guter Mensch sein will.
Ein Guter Mensch kommt im Februar 2021 im wunderbaren Tojo-Theater auf die Bühne, falls uns keine Seuche den Spass verdirbt.

Ein Kommentar zu „Ein Guter Mensch (Arbeitstitel)

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: